Ledermasken & Co von SAXOS

Da ich ja immer wieder nach Masken und anderen Fesselutensilien schaue, bin ich nun über ein paar Dinge von einem Hersteller mit Namen SAXOS gestolpert.
Zum einen hat dieser Hersteller eine Maske im Programm, die bei mir sofort ein „Muss-ich-haben“-Gefühl ausgelöst hat.

Es handelt sich um eine schön, weich gepolsterte Augenmaske die auch über die Ohren geht.

Somit wird einem nicht nur das „Sehen“ genommen, was ja bei Fesselspielen eine Art „Grundvoraussetzung“ ist *grins* , sondern auch das hören wird damit eingeschränkt.
Im Prinzip kann man sagen das es sich hierbei um eine Art „Deprivations-Maske“ handelt.
Nur mit dem Unterschied das nicht der ganze Kopf betroffen ist und Mund und Nase frei bleiben. Für viele ist das wichtig, weil sie sonst Panik bekommen würden.
Natürlich werden Geräusche nicht komplett abgeschirmt, wie sonst immer versprochen wird, aber zumindest werden diese gedämpft. Um ein besseres Ergebnis zu erzielen kann man ja noch Ohrstöpsel dazu verwenden.

Der Besondere Clou bei dieser Maske ist die Füllung aus Silikon.
Ja, richtig Silikon. Nun, da stellt sich nun die Frage was denn Silikon in Ledermasken zu suchen hat? Normalerweise bringt man ja dieses Material mit Brüsten von Frauen in Verbindung, aber mit Ledersachen?
Laut der Beschreibung soll die Maske eine Silikonfüllung haben um diese besser zu polstern.
Nun, eigentlich ist das ja keine schlechte Idee und das kann auch bestimmt dem Tragekomfort zu gute kommen, aber Silikon kann aber auch recht fest und unangenehm sein. Je nach dem was für welches Silikon verwendet wurde.

Von dieser Maske gibt es auch noch ein Modell was nicht ganz so groß ist und als reine Augenmaske verwendet wird.

 
Auch hierbei wurde Silikon als Polstermaterial verwendet.

Der Hersteller hat auch eine komplett geschlossene Kopfmaske im Angebot. Und ja, auch hier wurde Silikon verwendet. *lach*

 
Die Maske ist jetzt nicht gerade das was man einen “Hingucker“ nennt, besonders wenn man die Augen und Mundplatte entfernt, aber dafür ist diese Maske komplett innen mit Leder gefüttert und weich gepolstert. So etwas findet man nur sehr schwer und vor allem auch nicht in dieser Preisklasse.
Von dieser Maske gibt es auch noch eine weitere, verschärfte Version mit einem abnehmbaren Knebel:

 
Scheinbar steht der Hersteller wohl auf die Kombination von Silikon und Leder.
Weiterhin hat der Hersteller noch ein paar Fesselhandschuhe (Bondagemitts) im Angebot die ebenfalls eine Silikonfüllung haben.

Ich persönlich mag solche Handschuhe sehr gerne und wenn die Silikonfüllung auch schön weich ist, warum nicht…?

Selbst bei einem Knebel wird auf das Silikon nicht verzichtet.
Auch hierbei wurde das „Kissen“ was in den Mund kommt, mit Silikon gepolstert. Ob das ein anderes Tragegefühl beschert als bei anderen Knebeln kann ich leider nicht sagen, aber nun ja. Es hört sich zumindest ganz interessant an, obwohl ich glaube dass so eine Art Knebel nichts für mich ist.

Schade ist nur, dass ich bis heute von dem Hersteller so gut wie nichts an Informationen herausbekommen habe. Es wäre schön mehr von diesem zu erfahren und zu schauen was die noch so alles im Sortiment haben. Nun ja, aber ich denke, dass ich mir die Maske, die ich zuerst vorgestellt habe, mal zulegen und ausgiebig testen werde.
 
0 Bitte hinterlasse ein kleinen "Like" wenn Dir der Beitrag gefallen hat. Ich würde mich sehr darüber freuen... 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.