Riemen für die Fessel-Garderobe

Nach langer Zeit hatte ich mal wieder Lust etwas zu basteln.
Wie die treuen Leser meines Blogs ja wissen, haben wir uns mal nach einer Möglichkeit umgesehen, uns auch mal im stehen fesseln zu können. Da wir keinen Platz für ein eigenes „Spielzimmer“ und für ein Andreaskreuz haben, sind wir ja mal auf die Idee mit der „Fessel-Garderobe“ gekommen. Diese ist bei uns immer noch im Einsatz. Da aber die Ösen für die Handfesseln recht weit oben sind, habe ich nach einer Möglichkeit geschaut, die Fesseln auch in verschiedenen Höhen anzubringen. Dabei ist dann die Idee zu diesem „Fesselriemen“ hier geboren worden.


Das Material dafür habe ich im Lederfachgeschäft bekommen. Dafür habe ich nur einen langen Lederriemen, sowie mehrere D-Ringe und kleine Leder-Stanzteile sowie zwei Karabiner bestellt. Als erstes habe ich den Riemen genau in der Mitte geteilt, so das ich dann zwei gleich lange Stücke erhalten habe. An den Riemen habe ich jeweils einen Karabiner und ein D-Ring angebracht. Der Karabiner sitzt oben und der D-Ring unten. In der Mitte habe ich dann die D-Ringe gleichmäßig verteilt und mit den Leder-Stanzteilen an die Riemen befestigt.





Nach etwas Arbeit sieht das Ergebnis dann so aus:


Dank der Karabiner kann man diese Riemen dann wunderbar an den Ösen der fessel-Garderobe befestigen.

 

 


An den verschiedenen D-Ringen kann man nun die Fesseln in den verschiedenen Höhen anbringen:

 

Für das Fesseln im Stehen…

 

… oder auch im Sitzen…


 

… mit Hilfe eines Stuhles.


0 Bitte hinterlasse ein kleinen "Like" wenn Dir der Beitrag gefallen hat. Ich würde mich sehr darüber freuen... 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.