E-Stim… nur was für Sado Maso…?

E-Stim ist ja die Abkürzung für „elektrische Stimulation“ oder auch einfach gesagt „Reizstrom“.
Viele kennen Reizstrom von der Medizin und bei der Behandlung von Verspannungen, Nervenschäden etc. Anfangs hat man E-Stim Anwendungen nur im Medizinischen Bereich gefunden. Später dann in dunklen „SM-Studios“, woher E-Stim auch seinen „schlechten Ruf“ her hat. Viele sind immer noch der Meinung das Reizstrom nur von Sado Maso-Liebhabern  praktiziert wird um seinen Sklaven zu bestrafen. Das kann man aber so nicht stehen lassen. Klar, kann man mit Reizstrom Schmerzen zufügen, gerade an den Geschlechtsteilen, aber man kann auch wunderbare neue Gefühle damit erzeugen.

Ich war am Anfang auch total gegen E-Stim und deren Anwendungen. Ich hatte regelrecht Angst davor. Ich kannte es ja auch nicht und habe mir den Rest dazu gesponnen. Irgendwann, nach dem ich dann viel darüber in div. Foren gelesen habe, hat die Neugierde gesiegt.
Durch Zufall hat jemand sein E-Stim Gerät von der Fa. MyStim verkauft. Da habe ich dann zugeschlagen und es sofort gekauft.
Nach dem es dann endlich da war, wollte ich es auch gleich ausprobieren. Also, Batterie in das Gerät, die Elektroschlaufen an meinen Penis angelegt, die Kontakte geschlossen und das Gerät eingeschaltet. Da alle Regler auf „0“ standen, habe ich anfangs nichts gespürt. Nach dem ich dann so langsam die Regler leicht hochdrehte spürte ich was. Es war wie ein Kribbeln, als ob hunderte von Ameisen über mein bestes Stück liefen. Da es sich ja um Strom handelt und die Muskeln darauf reagieren, hat sich mein Penis auch gleich zusammengezogen. Aber dank div. anregender Bilder (vorzugsweise von meiner Frau) konnte ich dem entgegenwirken.
Das Gefühl an sich war wirklich schön. Es ist schwer zu beschreiben aber es fühlt sich wirklich gut an wenn der Strom durch den Penis fließt. Je nachdem wie man die Regler einstellt fühlt es sich an als ob alles in eine Richtung strömt oder fliest. Man kann aber auch ein „Piksen“ oder „Pochen“ erzeugen. Einige können so auch zum Orgasmus kommen, oder einen Samenerguss ohne Orgasmus erzeugen. Sprich, bei letzeren wird der Penis soweit gereizt das die Samenflüssigkeit aus dem Penis fliest ohne die Kontraktionen und deren typischen Gefühlen eines Orgasmus. Man nennt diese Praxis auch „Melken“, aber das ist ein anderes Thema. Ich selber habe es bis heute noch nicht geschafft per E-Stim zum Orgasmus zu kommen. Aber bis jetzt ist mir das auch egal, dass das Gefühl an sich schon super ist. Das schöne dabei ist, dass man auch über eine längere Zeit die Erektion und das schöne kribbelnde Gefühl genießen kann.

Mittlerweile gibt es auch eine Menge an Zubehör auf dem Markt. Auch für die Frauen ist gesorgt. Es gibt Dildos speziell für E-Stim Anwendungen. Einige Frauen sind der Meinung, dass sie das Gefühl haben, das sich der Dildo in ihnen bewegt wenn sie das Gerät eingeschaltet haben. Auch der Orgasmus muss wohl etwas ganz besonderes sein. Leider kann ich da nicht mitreden. Somit muss es jeder für sich selber herausfinden ob es was für einen ist oder nicht und wie sich die Stimulation und der Orgasmus letztendlich anfühlt.

Die Anfängliche Frage, ob E-Stim nur etwas für Sado-Maso Anhänger ist kann ganz klar mit NEIN beantwortet werden. Es ist weder ein Werkzeug zum Bestrafen oder um Schmerzen zuzufügen oder sonst irgendwie „Pevers“, sondern es ist eine wunderbare Möglichkeit der Sexuellen Stimulation. Egal ob bei der Selbstbefriedigung, beim Sex mit dem Partner oder gemeinsamen masturbieren oder bei allem was einem so Spass macht.

Natürlich gibt es auch Risiken und Gefahren beim unachtsamen Umgang, aber das ist ein Beitrag für sich.
0 Bitte hinterlasse ein kleinen "Like" wenn Dir der Beitrag gefallen hat. Ich würde mich sehr darüber freuen... 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.