Satisfyer Endles Joy

Satisfyer Endless Joy

Dieser Bericht kann als Werbung oder als Produktplatzierung für das jeweilige Sextoy, Produkt und /oder dem Hersteller bzw. dem Shop angesehen werden.

„Endlose Freude“ … das bedeutet die Übersetzung von der Bezeichnung dieses Partnertoys hier.

Hierbei handelt es sich um ein Partnerspielzeug aus dem Hause „Satisfyer“, was von beiden Partnern gleichermaßen verwendet werden kann oder auch beim gemeinsamen Vorspiel und / oder beim Sex zum Einsatz kommt.

Dieser Vibrator besitzt eine interessante Form und gleich 3 Motoren. Zwei in den Spitzen der Flügel und ein Motor in der Basis. Die Motoren kann man auch getrennt voneinander ansteuern, wobei die beiden Motoren in den Spitzen der Flügel parallel geschaltet sind.

Der Shop Eis.de hat uns diesen Vibrator zur Verfügung gestellt, mit der bitte diesen mal auszuprobieren und unsere Erfahrung mitzuteilen. Dieser Bitte kommen wir selbstverständlich gerne nach.

Auch an dieser Stelle möchten wir uns wieder ganz herzlich bei Eis.de für dieses Toy hier bedanken.

Wie sich dieses Partnertoy hier bei unserem Test geschlagen hat, könnt Ihr nun nachlesen. Wir wünschen Euch viel Spaß bei der Lektüre.


Hersteller und Verpackung

Hersteller ist die Firma Triple A Marketing GmbH, die unter dem Markennamen „Satisfyer“ diese Produkte u. a. über die eigene Plattform www.satisfyer.com und über den Onlineshop www.eis.de die Artikel vertreibt.

Das Produkt wurde in China hergestellt. Designt und entwickelt in Deutschland.

Die Verpackung ist sehr schön gestaltet. Sie ist in einer Art „Buchform“ entworfen worden, wobei man eine Seite der Verpackung aufklappen, um somit ein Blick auf das Toy erhaschen kann, ohne gleich die Verpackung aufreißen zu müssen.
Auf der Innenseite findet man dann auch gleich eine Vielzahl von Abbildungen, wie man dieses Toy alleine oder zu zweit verwenden kann.

Der Bereich der Verpackung, wo sich der Vibrator befindet, ist ansonsten komplett verschlossen und man muss diesen über eine Aufreißlasche öffnen. Diese Aufreißlasche dient gleichzeitig als Hygienesiegel. Somit kann man sich sicher sein, dass man immer ein originalverpacktes und neues Toy in den Händen hält.

Auf der Außenseite der Verpackung findet man noch weitere kurze Informationen über den Vibrator und deren Anwendungsmöglichkeiten auf insgesamt 10 Sprachen.


Inhalt der Verpackung

Nach dem Öffnen findet man neben dem eigentlichen Vibrator noch eine kurze Bedienungsanleitung und ein UBS-Ladekabel vor.

Es liegt kein USB-Ladegerät bei.


Das Material

Der Vibrator besteht komplett aus einem hautfreundlichen Silikonmaterial, was sich sehr gut anfühlt.


Die Maße

Verpackung:

Höhe: ca. 19,0 cm
Breite: ca. 11,7 cm
Tiefe: ca 7,5 cm

Vibrator:

Breite: ca. 6,9 cm
Höhe: ca. 12,6 cm
Tiefe: ca. 3,3 cm

Gewicht: 80 Gramm


Allgemeiner Ersteindruck

Wie bei allen Produkten aus dem Hause „Satisfyer“ ist dieser Vibrator hier auch sehr sauber verarbeitet. Da gibt es nichts zu meckern.

Es gibt diesen Vibrator im drei verschiedenen Farben:

  • Rosa
  • Schwarz
  • Rot

Wir haben den Vibrator in der Farbe Schwarz zum Testen erhalten.

Der Vibrator besitzt, nach Aussage des Herstellers, folgende Features:
  • 15 Jahre Garantie
  • Spaß für Singles und Paare
  • 100 Vibrationskombinationen
  • Flüster Modus
  • Wasserdicht IPX7
  • Hautfreundliches Silikon
  • Leicht zu reinigen
  • Lithium-Ionen-Akku (fest verbaut)
  • USB-Magnetladekabel inklusive

Der Akku ist fest verbaut und kann somit nicht getauscht werden.

Auch hier bedeutet die Angabe „Wasserdicht nach IPX7“, dass das Gerät vor Schäden beim Untertauchen bis max. 1 Meter Wassertiefe und bis zu 30 Minuten Länge geschützt ist bzw. keinen Schaden nimmt. Man kann also den Vibrator auch unter der Dusche und / oder in der Badewanne verwenden.

Geladen wird der Vibrator mithilfe des beiliegenden USB-Ladekabels. Dieses wird mit Magneten an die Lade pole am Gehäuse angebracht. Während des Ladevorganges leuchtet eine kleine LED, die sich zwischen den beiden Schaltern für die Motoren befindet. Die LED zeigt sich erst, wenn diese leuchtet. Ansonsten ist sie für das Auge erst einmal unsichtbar, weil diese unter dem Silikonmaterial versteckt angebracht ist.

Der Ladestecker hat keine hohe magnetische Anziehungskraft, sodass man beim Laden darauf achten sollte, dass der Kontakt nicht abbricht. Mir ist es schon einige Male passiert, dass ich den Vibrator beim Laden aus Versehen kurz bewegt habe und sich somit der Kontakt gelöst hatte und der Vibrator nicht geladen wurde.

Von der Form her erinnert der Vibrator an eine überdimensionierte Klammer.
An den beiden Flügelspitzen sitzt jeweils ein Motor und an der Basis auch noch ein weiterer. Insgesamt besitzt dieser Vibrator somit 3 Motoren. Die beiden Motoren in

den Flügelspitzen werden jeweils zusammen geschaltet und der Motor an der Basis wird separat geschaltet.

Die Basis ist schön breit aufgestellt und bietet somit eine große Auflagefläche, zum Beispiel wenn man ihn auf die Vulva der Frau auflegt.

Die Bedienungsknöpfe sind sehr gut an der Basis angebracht und jeweils mit einem und zwei Punkten gekennzeichnet. Der Knopf mit einem Punkt schaltet die beiden Motoren in den Flügelspitzen und der Knopf mit den zwei Punkten schaltet den Motor, der in der Basis verbaut ist.

Mit einem Druck von ca. 2 Sekunden auf den jeweiligen Knopf schaltet sich der Motor an. Wenn man den jeweiligen Knopf länger als zwei Sekunden gedrückt hält, schaltet sich der Motor wieder aus.

Es gibt insgesamt 3 Vibrationsstufen, die man mit einem weiteren kurzen Druck auf den Schaltern schalten kann. Nachdem man zum 4 Mal auf den Schalter gedrückt hat, wechselt der jeweilige Motor in den Programm-Modus.

Es stehen insgesamt 7 Programme pro Motor zur Verfügung. Man kann die Programme auch getrennt voneinander schalten, um somit viele verschiedene Vibrationsmuster verwenden zu können. Ich meine damit, dass man für den Motor an der Basis ein anderes Programm auswählen kann als für die Motoren in den Flügelspitzen. Theoretisch stehen dann an die 100 verschiedene Vibrationskombinationen zur Verfügung.


Die Verwendung

Die Vibration ist sehr fein und nicht gerade sehr stark. Aber sie fühlt sich schon recht angenehm an.

Dank der Form und das man die Motoren unabhängig voneinander einschalten und steuern kann, ergeben sich eine Menge verschiedener Variationsmöglichkeiten.

Bei der Masturbation kann man entweder seinen Penis, seine Eichel oder den Hodensack verwöhnen. Die Partnerin kann im Gegenzug Ihre Schamlippen und / oder Ihre Klitoris verwöhnen.

Bei der gemeinsamen Masturbation oder beim Vorspiel kann man auch seinen Partner wunderbar an den verschiedensten Stellen verwöhnen.

Durch einen relativ leichten Druck kann man die Vibrationsstärke variieren oder in ein Programm wechseln.

Die Motoren sind auch recht leise, so dass man Sicht nicht zu sehr von den Geräuschen gestört fühlt. Nur auf der höchsten Stufe und wenn alle Motoren gleichzeitig laufen wird es etwas laut.

Theoretisch kann man den Vibrator auch beim Sex verwenden. Wir finden das aber nicht ganz so schön, da wir von der Gleichzeitgen Vibration abgelenkt werden. Auch stört uns der Vibrator aufgrund seines Gehäuses einfach beim Sex. (Er drückt etwas an den falschen stellen, wenn Ihr versteht was ich meine …)

Die Vibration und die Stärke empfinden wir als recht angenehm, aber sie reicht bei uns nicht aus, um damit alleine zum Höhepunkt zu kommen. Wir haben noch eine zusätzliche Stimulation mit den Händen gebraucht, um zum Orgasmus zu kommen. Aber das ist ja nur unser Empfinden. Das muss dann schon jeder für sich herausfinden.


Die Reinigung

Da dieses Toy wasserdicht ist, ist die Reinigung supereinfach.

Einfach mit etwas Seife unter fließendem warmen Wasser abspülen, mit einem Einfachen fußel freien Tuch abtrocknen und gut ist.


Fazit

Es handelt sich hierbei um einen sehr schönen Partnervibrator.

Dank der Form und der drei Motoren, die man getrennt voneinander schaltet kann, kann man mit diesem kleinen Freudenbringer eine Menge Spaß haben. Entweder alleine oder zu zweit. Hier sind den Fantasien kaum Grenzen gesetzt.

Die Vibration hat uns zwar nicht direkt zum Höhepunkt gebracht, aber sie hat uns dafür unsere gemeinsame Masturbation und unser Vorspiel bereichert. Jeder muss für sich selber herausfinden, ob die Vibrationsstärke für einen ausreicht oder nicht.

Wir finden jedenfalls dieses Toy nicht schlecht …


Geeignet für

Anfänger – Fortgeschrittene



Download

Dieser Bericht kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden.


Produktlink

Hier geht es zum Produkt “Satisfyer Endles Joy“ von Eis.de.


Bilder

Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Die Verpackung ist sehr schön gestaltet …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Auf der Rückseite findet man ein paar Informationen über dieses Toy …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Das Desing des Vibtrators hat einige Preise gewonnen …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Die Angaben zum Hersteller und Importeur findet man auf der Unterseide der Verpackung …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Die Verpackung lässt sich einfach aufklappen, da der Deckel mit einem Magneten gehalten wird. Ein transparentes Sichtfenster gibt die Sicht auf den Vibrator frei …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Auf der Innenseite findet man einige weitere Anwendungsmöglichkeiten und Ideen für die Verwendung …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Der Vibrator an sich liegt in einem verschlossenen Teil der Verpackung mit einer Aufreißlasche …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
… die auch gleichzeitig als Hygiene Siegel dient …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
Mach dem entfernen der Aufreißlasche kann man die Verpackung leicht öffnen …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Verpackung
und den Tray mit dem Vibrator entnehmen …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator - Inhalt der Verpackung
Der weitere Inhalt der Verpackung. Ein USB-Ladekabel und eine Kurzanleitung …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator
Der Vibrator erinnert irgendwie an eine Klammer oder Spange …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator
In den beiden Flügelspitzen sitzen jeweils ein Motor und in der Basis sitzt noch ein Motor …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator
Über diese beiden Knöpfe werden die jeweiligen Motoren angesprochen bzw. gesteuert …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator
An diesen beiden Polen wir das UBS-Ladekabel angeschlossen. Es hält magnetisch …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator
Der Vibrator ist anatomisch geformt, damit er sich den jeweiligen Körperteilen anpasst …
Satisfyer Endless Joy Partnervibrator
An der Basis sind noch kleine Noppen angebracht, die aber keinen Nutzen bringen …
0 Bitte hinterlasse ein kleinen "Like" wenn Dir der Beitrag gefallen hat. Ich würde mich sehr darüber freuen... 😊

Aufrufe: 64

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert