Gritim-Schlafmaske

Schlafmaske von Gritin

Dieser Bericht kann als Werbung oder als Produktplatzierung für das jeweilige Sextoy, Produkt und /oder dem Hersteller bzw. dem Shop angesehen werden.

Ich habe schon immer Augenmasken geliebt. Gerade beim Sex und bei der Masturbation gehören solche Masken für mich einfach dazu. Meine erste Augenmaske war auch eine Schlafmaske, aber irgendwie habe ich sie zu allem verwendet, nur nicht zum Schlafen.

Meine Frau kam dann im Sommer, nachdem uns die Sonne wieder einmal geweckt hatte, auf die Idee, nach einer solchen (Schlaf-) Maske zu schauen. Anfangs war ich verwundert, wie sie denn darauf kommen würde, aber dann wurde es mich auch klar. Wir schlafen immer bei offenem Fenster. Im Sommer steht das Fenster ganz auf, damit auch genügend frische und kühle Luft in der Nacht in unser Schlafzimmer kommen kann. Da wir keine Rollos am Fenster haben, ist es dann dementsprechend auch nicht gerade dunkel. Besonders im Sommer wird es ja früh hell und somit auch in unserem Schlafzimmer. Leider kann man dann auch nicht so richtig am Wochenende ausschlafen, weil es einfach zu hell ist.

Die Masken dir wir schon besitzen, eignen sich nun mal nur für den Sex und weniger zum Schlafen. Daher die Idee von meiner Frau, sich mal auf die Suche nach einer Schlafmaske zu machen. Ich habe es gemacht und nach kurzer Suche und ein wenig Recherche im Netz bin ich dann auf die Masken von Gritin gestoßen.

Wir haben die Masken nun schon eine ganze Weile und möchten nun unsere Erfahrungen mit dieser Maske mit Euch teilen. Vielleicht ist ja auch der eine oder andere daran interessiert, sich eine solche Schlafmaske zuzulegen.


Hersteller und Verpackung

Hersteller ist die Firma Gritin.

Es gibt nur ein Modell dieser Maske, dafür aber in vielen verschiedenen Farben.

Verpackt ist die Maske in einem leicht transparenten Druckverschluss-Beutel.

Auf dem Beutel findet man auf der Rückseite ein paar Informationen und Kontaktmöglichkeiten zu dem Hersteller bzw. Händler der Maske sowie noch ein paar Pflegehinweise.


Inhalt der Verpackung

Neben der Maske findet man noch eine kleine Anleitung mit Pflegehinweisen vor sowie eine kleine Reise-Tasche aus Kunstfaser für die Aufbewahrung der Maske und noch zwei Paar Ohr-Stöpsel in Orange und Grün.


Das Material

Die Maske besteht aus Baumwolle sowie aus Maulbeerbaumseide.
Fixiert wird die Maske mit einem Gummiband, was über einen Schieber in der Länge eingestellt werden kann. Die Schieber bestehen aus Kunststoff.

Die Reisetasche besteht aus Kunstfasern.

Die Ohrenstöpsel bestehen aus einem weichen Memory-Schaum, damit diese sich gut den Gehörgängen anpassen können.


Die Maße

Verpackung:

Breite: ca. 24,7 cm
Höhe: ca. 15,5 cm

Maske:

Breite: ca. 21 cm
Höhe: ca. 10,7 cm (an der Augenpartie) – ca. 7,8 cm (Aussparung für die Nase)

Gewicht: ca. 12 g


Allgemeiner Ersteindruck

Der erste Eindruck ist sehr gut. Die Maske ist sauber verarbeitet und riecht auch nicht nach irgendwelchen Chemikalien oder Kunstfasern.

Wie bereits erwähnt, gibt es diese Maske in nur einer Form bzw. Modell dafür aber in vielen verschiedenen Farben. Ich habe meine Maske in der Farbe Blau und meine Frau in einem sehr schön leuchtenden Rot.

Das Material fühlt sich sehr angenehm und weich an. Die Maske ist auch leicht gepolstert bzw. gefüttert.

Das Gummiband, womit die Maske am Kopf fixiert wird, ist auch schön lang bemessen, sodass die Maske im Prinzip auf jede Kopfgröße passen sollte. Über einen kleinen Schieber kann man das Gummiband in der Länge variieren, so das die Maske auch wirklich gut sitzt.

Der Hersteller empfiehlt, die Maske vor der ersten Anwendung zu waschen. In der beiliegenden Pflegeanleitung wird darauf hingewiesen. Man sollte die Maske auch nur mit der Hand und mit lauwarmem Wasser vorsichtig waschen. Man sollte sie nicht „rubbeln“ oder anderweitig „verdrehen“, damit die Füllung nicht verfilzt und nicht verklumpt. Nach dem Waschen soll man die Maske auch nur gerade hängend oder liegend an der Luft trocknen. Nicht im Trockner trocknen und auch nicht im direkten Sonnenlicht, da sonst die Maske ausbleichen könnte.


Die Verwendung

Nachdem wir die Maske gewaschen und über Nacht trocknen lassen haben, kam dann auch endlich der Tag, an dem ich die Maske beim Schlafen ausprobieren wollte. Die Maske fühlt sich schon so gut an, nur wenn man sie in der Hand hält. Wenn man sie aufsetzt, fühlt sie sich auch wunderbar auf dem Gesicht an. Sie ist weich und leicht und das Material fühlt sich wirklich angenehm auf dem Gesicht an.

Das Gummiband kann man sehr einfach verstellen und die Maske somit sehr gut an die Kopfgröße anpassen. Man muss schon etwas den Schieber hin und her bewegen, bis mal die optimale Passform gefunden hat, in dem die Maske nicht auf die Augen drückt und auch nicht zu locker sitzt, sodass sie gleich vom Gesicht rutscht. Man kann auch unter der Maske die Augen öffnen.

Je nachdem wie man die Maske aufsetzt, kann es sein dass das Gummiband auf den Ohren aufliegt. Das kann mit der Zeit etwas drücken. Dann sollte man einfach das Gummiband etwas höher schieben und ggf. das Band mit dem Schieber anpassen, damit die Maske wieder gut sitzt.

Ist die Maske zu 100% Lichtdurchlässig?

Ich musste feststellen, dass die Maske nicht zu 100% lichtdicht ist. Wenn man die Maske aufhat und in eine starke Lichtquelle schaut, kann man etwas Licht erkennen, was durch die Maske hindurch scheint. Das ist aber wirklich nicht viel.

Der Grund, warum etwas Licht durch die Maske scheinen kann, hat etwas mit der Herstellung der Maske und auch mit den Materialien zu tun. Die Maske ist sehr hochwertig verarbeitet. Sie besteht ja aus Baumwolle und Seide. Der Stoff ist aber nicht zu fest gewebt, sodass die Maske noch „Atmen“ kann. Sie lässt also Wärme und Feuchtigkeit durch. Leider geht das etwas auf die Lichtdurchlässigkeit, aber ich finde, dass man das verschmerzen kann. Wenn man schlafen möchte, schließt man sowieso seine Augen und dann ist es unter der Maske wunderbar dunkel.

Ist die Maske auch für Seitenschläfer geeignet?

Ich bin ja kein Rückenschläfer. Ich schlafe gerne auf dem Bauch und auch auf der Seite. Da ist es also wichtig, dass die Maske auch gut sitzt, wenn man auch der Seite oder auf dem Bauch schläft. Ist denn die Maske nun auch für Seiten und Bauchschläfer geeignet…? Ja, sie ist es.

Die Maske sitzt wirklich gut und angenehm auf dem Gesicht. Wenn man sich auf die Seite dreht, drückt die Maske in keiner Weise irgendwie auf die Schläfen oder sonst irgendwie. Je nachdem wie man liegt. Kann die Maske leicht etwas verschoben werden, was aber auch nicht schlimm ist.

Verwendung im Sommer

Gerade im Sommer, wenn es früh hell wird und man sein Schlafzimmer nicht so abdunkeln kann, wird man schon recht früh wach. Da ist dann eine Schlafmaske, ein wunderbares Zubehör, damit man etwas länger schlafen kann und nicht gleich von den Sonnenstrahlen geweckt wird. Die Frage ist nur, wird es nicht zu warm unter der Maske?

Bei manchen Masken wird es sehr schnell, sehr warm darunter. Vor allem passiert das bei den preiswerten Schlafmasken, die nahezu 100% aus Kunstfasern besteht. Die sind so gut wie gar nicht atmungsaktiv und es stauen sich Wärme und Schweiß unter der Maske.

Bei dieser Maske hier war ich anfangs auch etwas skeptisch, ob es beim schlafen auch nicht zu warm wird. Wenn ich die Maske aufgesetzt habe, habe ich schon gemerkt, dass es etwas warm wurde, aber auch nicht zu warm. Das seidene Material hat auch einen leichten kühlenden Effekt auf der Haut. Die Maske ist sehr atmungsaktiv und lässt Wärme und Feuchtigkeit sehr gut durch und leitet sie nach außen hin gut ab. Schon nach kurzer Zeit habe ich die Maske so gut wie gar nicht mehr wahrgenommen und bin immer recht schnell eingeschlafen.

Morgens, nach dem Wachwerden, wie ich die Maske abgenommen habe, habe ich gemerkt, das es im Bereich der Maske etwas wärmer ist als auf dem Rest des Gesichts, aber das störte nicht bzw. war auch nicht irgendwie unangenehm. Und die Haut war trocken. Es war keine Feuchtigkeit oder Schweiß auf dem Gesicht zu spüren. Also kann man sagen, dass diese Maske auch für den Sommer gut geeignet ist.

Verrutscht die Maske denn beim Schlafen …?

Wenn man den Riemen der Maske etwas zu leicht eingestellt hat, kann die Maske beim Schlafen, wenn man sich zu viel bewegt, verrutschen. Bei meiner Frau ist die Maske anfangs auch immer etwas vertuscht. Bei mir übrigens auch. Nachdem wir aber dann die richtige Einstellung des Riemens für uns herausgefunden haben, bleibt die Maske eigentlich da, wo sie sein soll. Auf dem Gesicht. Bei mir ist es hin und wieder so, dass die Maske beim schlafen etwas nach oben rutscht, aber wenn ich das merke, ziehe ich sie wieder etwas tiefer und gut ist. Alles in allem sitzt die Maske wirklich gut auf dem Gesicht.

Kann man die Maske auch beim Sex verwenden …?

Sex mit Maske ist etwas Wunderbares und hat überhaupt nichts mit „BDSM“ oder anderen Sexpraktiken zu tun. Wenn man beim Sex eine Maske trägt, nimmt man Berührungen gleich ganz anders, intensiver wahr als sonst. Und es ist auch etwas Aufregendes bzw. Erregendes dabei, wenn man nicht sieht, was als Nächstes kommt bzw. passiert. Man sollte es mal unbedingt ausprobiert haben.

Wir haben die Masken bereits beim Sex getragen und sind begeistert. Die Masken fühlen sich beim Sex wunderbar weich und angenehm auf der Haut an. Sie sind zwar nicht so 100 % blickdicht und man kann auch durch den einen oder anderen Spalt unter der Maske durchschauen, was aber auf die Dauer anstrengend wird und man es daher automatisch wieder sein lässt. Man schließt einfach die Augen und genießt die Berührungen des anderen. Wir finden, dass der Orgasmus mit Maske zwar nicht besser wird, aber dafür ums so intensiver und schöner.

Gerade für Anfänger, die mal gerne Sex mit einer Maske ausprobieren möchten, ist diese Maske genau das richtige. Aber auch für die alle, die schon mal Sex mit Maske praktiziert haben, ist diese Maske hier auch sehr zu empfehlen.

Lohnt sich der Kauf? Kann man wirklich besser schlafen mit dieser Maske?

Ich kann nur für mich und meine Frau für sich sprechen, aber wir sind beide der Meinung, dass sich der Kauf gelohnt hat, zumindest für uns. Bei einem Preis von rund 10,- Euro kann man bei dieser Maske hier wirklich nichts falsch machen.

Wenn man keine Rollos vor dem Fenster hat und morgens die Sonne aufgeht, wird man automatisch wach bzw. von dem Licht geweckt. Aber auch nachts gibt es viele kleine Störquellen, die einen gesunden und erholsamen Schlaf beeinträchtigen können. Schlafmediziner reden vom „Licht-Smog“. Dazu gehören zum Beispiel Lichtquellen wie Radiowecker und Straßenlaternen. Ich habe das anfangs auch für Blödsinn gehalten, aber wir Menschen werden nachts immer mal kurz wach, um die Lage zu begutachten, wie wir liegen. Das ist so eine Art Schutzmechanismus, damit wir nicht aus dem Bett fallen. Wenn diese Phasen wenige als 5 Minuten dauern, erinnern wir uns auch nicht daran bzw. nehmen es nicht bewusst wahr. Normalerweise schläft man dann wieder ein, aber schon leichte Lichtquellen wie ein Radiowecker können den Wiedereinschlafprozess empfindlich stören.

Mittlerweile empfinde ich das nicht mehr als Blödsinn. Ich und meine Frau haben jeweils einen Radiowecker mit einer großen LED Anzeige. Und vor unserem Schlafzimmerfenster steht auch noch eine Straßenlaterne. Die hat zwar schon ein etwas Dunkleres und energiesparendes Leuchtmittel, aber sie scheint nun mal in unser Schlafzimmer rein. In der Vergangenheit bin ich immer öfters morgen total kaputt und unausgeruht aufgewacht. Ich brauchte immer eine gute halbe Stunde, um richtig wach und ansprechbar zu werden. Seitdem ich die Maske nachts trage, schlafe ich zu 99% durch und ich komme morgens auch viel ausgeruhter und frischer aus dem Bett.


Die Reinigung

Der Hersteller empfiehlt reine Handwäsche.
Man sollte die Maske in ca. 30° warmen Wasser vorsichtig mit der Hand waschen und die Maske dabei nicht zu stark zusammendrücken und verdrehen, da sonst das Material der Maske (die Maulbeereseide) verfilzen könnte.

Nach dem Waschen streift man das Wasser vorsichtig aus der Maske heraus. Anschließend sollte man die Maske gerade auf gehangen an der Luft trocknen lassen. Die Maske nicht im Trockner trocknen! Das wäre dann der Tod der Maske …


Fazit

Wie ich ja schon sagte, hatte ich seit Längerem das Problem, nachts richtig gut durchzuschlafen. Ich war immer wieder zwei bis dreimal in der Nacht wach und morgens dementsprechend müde und kaputt. Seitdem ich die Maske Trage, schlafe ich die Nächte wieder durch und bin morgens viel ausgeruhter.

Seit meine Frau die Maske trägt, vor allem am Wochenende, kann sie sich auch wieder so richtig ausschlafen, ohne von der Sonne oder vom Tageslicht geweckt zu werden.

Wir haben den Kauf keinesfalls bereut und sind sehr froh, uns diese Maske gekauft zu haben und können sie wirklich weiterempfehlen.



Download

Dieser Bericht kann auch als PDF-Dokument heruntergeladen werden.


Bilder

Gritin Schlafmaske - Verpackung
So ist die Maske verpackt. In einem praktischen Druckverschlussbeutel.
Gritin Schlafmaske - Verpackung
Auf der Rückseite findet man ein paar Informationen zum Hersteller und Pflegehinweise.
Gritin Schlafmaske - Inhalt der Verpackung
Der Inhalt der Verpackung. Die Maske, ein Aufbewahrungsbeutel, ein paar Pflegehinweise und zwei Paar Ohrenstöpsel in verschiedenen Farben.
Gritin Schlafmasken - Navy Blue
Die Maske in der Farbe “Navy Blue”.
Gritin Schlafmaske - Pflegehinweise
Die Pflegehinweise in verschiedenen Sprachen.
Gritin Schlafmaske - Aufbewahrungsbeutel
Der Aufbewahrungsbeutel. Ideal um die Maske auch mit auf Reisen zu nehmen.
Gritin Schlafmaske - Ohrenstöpsel
Es sind zwei Paar Ohrenstöpsel mit dabei, um sich auf Reisen ungestört erholen zu können.
Gritin Schlafmaske
Das Logo des Herstellers. Es ist am Rand der Maske fest vernäht.
Gritin Schlafmaske
Dieses kleine Logo ist nur ein Aufkleber und lässt sich ganz leicht entfernen.
Gritin Schlafmaske
Die Rückseite der Maske ist aus schwarzem Baumwoll-Seidengewebe gefertigt.
Gritin Schlafmaske
Alle Nähte sind sauber verarbeitet.
Gritin Schlafmaske
Auch im Bereich des Nasenrückens gibt es keine störenden Nähte.
Gritin Schlafmaske
Die Teile, die das Gummiband halten, bestehen aus Kunststoff.
Gritin Schlafmaske
Mit diesen Steggleiter / Schieber kann man das Gummiband einstellen. (Fester oder weiter)
Gritin Schlafmaske
Gritin Schlafmaske
Gritin Schlafmaske
Auch wenn es so ausschaut, dieses kleine Kunststoffteil drückt nicht wenn man auf der Seite liegt. Man spürt es nicht.
Gritin Schlafmaske
Der Gleiter / Schieber sitzt meistens in Höhe des Hinterkopfes. Aber man spürt ihn nicht und er stört auch nicht wenn man auf dem Rücken liegt.
Gritin Schlafmaske
Gritin Schlafmaske
0 Bitte hinterlasse ein kleinen "Like" wenn Dir der Beitrag gefallen hat. Ich würde mich sehr darüber freuen... 😊

Aufrufe: 32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert